KULTURRäUME
buscador

MONOGRAPHISCHES MUSEUM UND PUNISCHE NEKROPOLE VON PUIG DES MOLINS

lineasZurücklineasdruckenlineasan einen Freund sendenlineas
Monographisches Museum und Punische Nekropole von Puig des Molins
MONOGRAPHISCHES MUSEUM UND PUNISCHE NEKROPOLE

Im Jahr 1929 besuchte König Alfons XIII die Insel Ibiza. Dieser Besuch wurde zum Anlass genommen, dem Monarchen vorzuschUmgebungn, die Nekropole von Puig Molins zum Nationaldenkmal zu erklären sowie das umgebende Land zu enteignen. Außerdem bat man ihn um seine Unterstützung für den Bau eines neuen Gebäudes für das Archäologisches Museum von Ibiza, direkt neben der Ausgrabungsstätte. Nachdem der König diesen Vorschlägen zustimmte, wurden 1930 die Vereinbarung für das Museum unterzeichnet und das Land enteignet.

Im Gebäude können Fundstücke dessen besichtigt werden, was drei verschiedene Völker auf der Insel zurückgelassen haben: die Phönizier, die Punier und die Römer. Fundstücke aus der Nekropole von Puig des Molins, in deren Grabkammern man Schmuckketten, Gegenstände aus Bronze und Blei, Wurfgeschosse, Amulette und Geldstücke fand, sind in den Ausstellungsräumen versammelt. Besonders hervorzuheben ist die Sammlung bemalter Straußeneier und vor allem eine Büste der Göttin Tanit, die inzwischen zu einem Wahrzeichen Ibizas geworden ist.




  • interessante Angaben

Mapa

  • Name der Einrichtung

Museo Monográfico y Necrópolis Púnica de Puig des Molins (Monographisches Museum und Punische Nekropole von Puig des Molins)

  • Adresse und Kontaktdaten

Calle Vía Romana, 31 - 07800
Ibiza
Tel.: (+34) 971301771
Fax: (+34) 971 303 263
e-mail: maef@telefonica.net

  • Spezialgebiet

Archäologie

  • Anfahrt google

16. Oktober bis 15. März:
Dienstags bis Samstags: 9 – 15 h.
Sonntags: 10 – 14 h.

Vom 16. März bis 15. Oktober
Dienstags bis samstags: 10 – 14 h. / 18 – 20 h.
Sonntags: 10 – 14 h.

  • Preis

Kostenlos

  • Technische Merkmale

Das Museum ist wegen Sanierungsarbeiten geschlossen. Lediglich ein kleiner Ausstellungsraum mit einer Größe von 90 m2 im Inneren des Gebäudes ist geöffnet. Außerdem kann die Nekropole besichtigt werden.




lineasZurücklineasdruckenlineasan einen Freund sendenlineas


PATRIMONI A LES ILLES BALEARS · Agència de Turisme de les Illes Balears (ATB), Conselleria de Turisme i Esports · Illes Balears Institut d'Estudis Balearics Illes Balears